Was für ein Dirndl soll „ich“ tragen?
Welcher Dirndl-Stil passt zu welchem Anlass, auf welches Fest?
Muss es lang sein oder kann auch ich Midi-Dirndl tragen? 

Fragen über Fragen, die uns immer von unseren Kundinnen erreichen.
Da herrscht immer noch viel Unsicherheit zum Thema „das richtige Dirndl für mich“.

Deshalb werden wir uns von Herzen bemühen, eine kleine Hilfestellung hier in diesem Post zu geben, um zumindest einige Fragen zu beantworten.

 

Dirndl und Dirndlkleider in allen Variationen sind heute absolut angesagt und haben die Leiter der Akzeptanz bis ganz an die Spitze erklommen. Nein, nicht nur Akzeptanz… vielmehr des Kults, der Begeisterung und Faszination…Fast schon schleicht bei uns allen die Frage im Kopf umher: „Wieso konnte nur dieser wundervolle, heimatliche Stil, solch ein geschmackvolles Kulturgut so viele Jahre zu einem  eher stiefmütterlichen, manchmal angestaubtes Dasein degradiert werden?“  Erst jetzt, wo der Hipe wieder in voller Blüte steht, wird uns bewusst, was wir eigentlich verpasst und vermisst haben all die Jahre. 
Doch Gott sei Dank – diese Zeiten sind vorbei!

Heute ist nicht´s so angesagt wie in einem schönen Dirndl auf ein Trachtenfest, eine Hochzeit oder in den Biergarten zu gehen. Ob junge Maid oder reifere Dame – wen kümmert´s schon – jede möchte im zauberhaften, verführerischen Dirndl-Glanz flanieren gehen und pure Weiblichkeit zeigen. Gerade hierfür ist das Dirndl ja auch prädestiniert und bestens geeignet. Erfahrene Dirndl-Hersteller wissen genau,  worauf sie in ihren Kreationen achten müssen, um eben diesen besonderen, weiblich sinnlichen  Aspekt zu unterstreichen und auszuarbeiten.

 

 

 

 

Dirndl lang traditionell – oder doch lieber Midi-Dirndl und Mini-Dirndl?

Welche Länge soll das Dirndl haben?

Der allerwichtigste Punkt der beim Kauf eines Dirndls beachtet werden sollte, ist die Körperhöhe der Dame. Für eher untersetzte Ladies, die nicht allzu groß sind (bis ca.165cm) sollten lieber knieumspielende Midi-Dirndl bevorzugt werden. Lange Dirndl drücken hier noch mehr die Körperhöhe und bringen keine Eleganz. Wir empfehlen kleineren Damen unbedingt, sich mit kürzeren Längen beim Dirndl anzufreunden und von ganz langen Dirndln lieber Abstand zu nehmen.

Der aktuelle Dirndl-Trend  zur  Midi-Dirndl-Länge, der immer mehr dem beschwingten 50er Jahre Stil von Wespentaille und Petticoat angelehnt wird, unterstützt gerade auch kleinere Damen vorteilhaft, um sich erfrischend chic in ein schönes Dirndl zu kleiden. Der Anlass selbst bestimmt dann natürlich darüber, ob es ein edles Dirndl mit Glanz und Schimmer sein soll oder vielleicht doch lieber ein bodenständiges Dirndl im geliebten Baumwoll-Druck für Gelegenheiten, die keinen bestimmten Dresscode nahe legen.

Lange Dirndl in exklusiven Desings sind natürlich bestens für glanzvolle, festliche Events geeignet. Zeigt sich hier doch die ganze Eleganz eines dieser wunderschönen Dirndl und verleiht somit  jeder Trägerin ein wirklich stilvolles Erscheinungsbild.